MMS-Scharlatanerie in Deutschland – Mit Chlorbleiche gegen Autismus

Beschreibung

Für diesen Artikel wurde ich vom Autor Hanno Böck zum Thema MMS interviewt.

Ein dubioses Wundermittel soll Krankheiten wie Krebs, Aids oder Malaria heilen können. Trotz Warnungen von Ärzten gehen Behörden nur wenig dagegen vor.
Inzwischen regt sich auch Protest. Die Bloggerin Mela Eckenfels wurde auf MMS aufmerksam, weil die Anhänger des Wunderheilmittels damit werben, dass man damit Autismus heilen könnte. Auf einem Kongress in Hannover wurde dafür geworben, autistische Kinder regelmäßig mit der Chlorverbindung zu behandeln.

Manche Anwender gehen dabei offenbar alles andere als sanft vor. Die ARD interviewte Eltern auf dem Kongress, die berichteten, wie sie ihren Kindern offenbar gewaltsam das Mittel einflößten.

Besonders darüber ist Mela Eckenfels empört. Sie selbst hat das Asperger-Syndrom, eine Form von Autismus. Sie hat sich mit anderen Autisten, die zum Teil anonym bleiben wollen, zusammengeschlossen und versucht inzwischen, gegen die Verbreitung von MMS vorzugehen.

Medium

TAZ.de (online)

Erschienen am:

28.07.2014

Themen

MMS, Quacksalberei,

1 Comment MMS-Scharlatanerie in Deutschland – Mit Chlorbleiche gegen Autismus

  1. Igi V

    Gerade Krebspatienten werden schamlos ausgenutzt. Ich habe lange recherchiert und die Argumente haarklein untersucht. Der Trick ist meistens das Behauptungen aufgestellt werden die im Prinzip nicht falsch sind, aber keinerlei Zusammenhang im grossen Ganzen haben. So wird zb behauptet das MMS kranke und kaputte Zellen angreift und auflöst. Wie zb Tumorzellen.
    Hallo?! Jeder Krebskranke wäre froh wenn seine Tumorzellen die Schwindsucht hätten. Das Problem besteht darin das die zellen zu gesund und vital sind, nur halt an der Fslschen Stelle und meist hemmungslos teilend.
    Dann werden sehr viele Fachbegriffe benutzt . Es werden Eigenschaften von Atomen dargelegt und Zellen mit diesen Eigenschaften gleichgestellt.
    Auf den 1. Blick beeindruckt, auf den 2. 3. 4…. Blick fassungslos und entsetzt

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.