02/15 – Überall dabei – 4 Kollaborationstools im Test

Cover Linux Magazin 02/2015

Beschreibung

Freiberuflern, Startups oder Teams, die nur temporär an einem Projekt zusammenarbeiten, fehlt oft eine gemeinsame Infrastruktur. Dank Online-Kollaborationstools kommen Mitarbeiter im virtuellen Büro zusammen. Zwei Vertreter für den eigenen Server treten im Test gegen zwei Cloudlösungen an.

Der eine arbeitet im Firmenbüro, der andere beim Kunden vor Ort, der nächste im Strandcafé – damit ein verteiltes Team nicht mühsam Dateien, Statusaktualisierungen, Fragen und Ähnliches per Mail verschicken muss, gibt es Online-Kollaborationstools. Sie organisieren Termine und Abläufe, geben Zugriff auf notwendige Dokumente, verteilen Aufgaben und halten Diskussionen fest. Die Bitparade stellt vier Kandidaten für standortübergreifende Zusammenarbeit in Projekten vor. Die Systeme erfinden die Einzelfunktionen nicht neu, vereinen sie aber unter einem Dach und vermeiden damit Reibungsverluste.

Als Kandidaten treten mit Redmine [1] und Open Project [2] zwei Open-Source-Projekte für den eigenen Server gegen die beiden kommerziellen Clouddienste Basecamp [3] und Zoho Projects [4] an. Die ersten beiden Programme installierten die Tester auf einem typischen LAMP-Server mit Debian Wheezy 7.7.

Seite 54

Kunde

COMPUTEC MEDIA GmbH

Umfang

9 Heftseiten

Themen

kostenloser Counter