02/14 – Gute Geschäfte – Drei Webshops im Test

Linux Magazin Ausgabe Februar 2014

Beschreibung

Im Internet Geld verdienen, die eigenen Waren oder Dienstleistungen anbieten – und das am besten im eigenen Shop: Wer neu ins Geschäft einsteigt, will nicht Tausende für die Software ausgeben. Die Bitparade testet erschwingliche E-Commerce-Plattformen.

Um einen eigenen Shop im Internet zu betreiben, müssen Benutzer keine Unsummen in Soft- und Hardware investieren. Eine Onlinefiliale können sich auch kleine Unternehmen oder Privatpersonen leisten. Der technische Laie schlägt seine Waren über Auktionsplattformen oder Marktplätze los und zahlt dafür eine Nutzungsgebühr an den Dienstleister.

Alternativ bieten Webhoster fertige Shopsysteme für ihre Kunden an, mit denen sie sich ihr kleines Warenlager zusammenklicken. Dafür fällt in der Regel eine monatliche Mietgebühr oder ein mehrstelliger Fixpreis an. Viele Contentmanagement-Systeme enthalten ebenfalls entsprechende Module.

Seite 56

mit Heike Jurzik

Kunde

Medialinx

Themen

kostenloser Counter