07/11 – Die Hamlet-Maschinen – Vier Schreibumgebungen im Praxistest

Linux Magazin Ausgabe Juli 2011

Beschreibung

Um die Gunst der Sachbuch- und Romanautoren, Spielemacher oder Drehbuchschreiber wetteifern Celtx, Scrivener, Storybook und Writer’s Café. Sie helfen Geschichten zu entwickeln und zu ordnen, den Überblick über verwobene Erzählstränge zu behalten und Struktur ins Recherchematerial zu bringen.

Gestandene Linuxer verfassen ihre Diplom- und Bachelor-Arbeiten im Texteditor, formatieren diese mit Latex und halten Open Office & Co. für Schnickschnack. Wozu braucht es also spezialisierte Umgebungen, wenn doch die Distribution schon alle Schreibtools bietet? Ganz einfach – wer sich voll und ganz auf seinen Text konzentriert, schreibt besser. Außerdem helfen die vier Testkandidaten dabei, Struktur in größere Schreibprojekte zu bringen und auch komplizierte Handlungsstränge zu sortieren. Mit Celtx [1], Scrivener [2], Storybook [3] oder Writer’s Café [4] entfällt also ein Misserfolgsfaktor für jede Autorenkarriere

Seite 58

Kunde

Medialinx

Themen

kostenloser Counter